KOSTENLOSE
IMMOBILIEN-
BEWERTUNG

Ihr persönlicher Immobilienmakler in Basel & der Schweiz

  • Professionelle Beratung
  • Umfangreiches Portfolio
  • Kostenlose Immobilienbewertung

LIBA & PARTNER IMMOBILIEN AG

Liba Immobilien - Der Immobilienmakler in Basel und der Schweiz

Liegenschaft verkaufen – So gelingt es Ihnen richtig!

Beim Liegenschaft verkaufen übernimmt ein Makler viele Aufgaben im Auftrag des Verkäufers und trägt so häufig dazu bei, einen höheren Preis zu erzielen. Da der Aufwand beim Verkauf eines Gebäudes oft sehr gross ist und auch steuerliche Aspekte beachtet werden müssen, holen sich viele Verkäufer Hilfe von einem Profi. Oft gelingt der Immobilienverkauf auch schneller, da erfahrene Makler nicht nur Experten in ihrem Fach sind, sondern oft auch bereits einen möglichen Käuferkreis haben.

Welche Unterlagen werden typischerweise für den Verkauf benötigt?

Möchten Sie ein Haus oder eine Wohnung verkaufen, werden dafür in der Regel einige Dokumente benötigt, die für den Termin beim Notar, das Exposé und zur Vorlage beim neuen Eigentümer notwendig sind. Vor dem Verkauf einer Immobilie sollten Sie daher alle notwendigen Dokumente, unter anderem einen Energieausweis und einen Grundbuchauszug, zusammenstellen. Wer frühzeitig alle Unterlagen zur Hand hat, kann beim Hausverkauf viel Zeit sparen. Ein Grundbuchauszug ist oft der erste Schritt. Dazu kommen beispielsweise

  • ein Grundriss
  • ein Lageplan
  • und passende Fotos.

Oftmals kann es auch sinnvoll sein, die Infrastruktur in der Umgebung, beispielsweise eine gute Bahnanbindung oder Kindergärten in der Nähe, zu beschreiben. Zudem werden oft die bisherigen Investitionen in die Immobilie aufgelistet. Dies kann bei Käufern oft einen besonders guten Eindruck hinterlassen und so zu einem guten Verkaufspreis beitragen.

Aus den Unterlagen entsteht dann in der Regel eine professionelle Verkaufsdokumentation, die nicht nur die Suche nach einem passenden Käufer erleichtert, sondern auch die Preisverhandlungen. Dieses Exposé kann dann zum Teil auch auf entsprechenden Onlineportalen eingestellt werden.
Unter Umständen sind weitere Unterlagen notwendig, beispielsweise mit Blick auf das Baurecht oder schriftliche oder mündliche Vereinbarungen mit Nachbarn. Auch ein Katasterplan kann wichtig sein. Zudem wird oftmals ein Nachweis über die Gebäudeversicherungspolice gebraucht. Auch Nachweise zur Finanzierung, beispielsweise Kredite und Hypotheken, können notwendig sein. Gehört zum Gebäude auch ein grösseres Grundstück oder ist ein Haus in mehrere einzelne Wohnungen aufgeteilt, müssen unter Umständen weitere Dokumente vorgelegt werden. Diese müssen die Aufteilung und Besitzrechte der einzelnen Wohnungen dokumentieren.

Wie finden Sie die richtigen potenziellen Käufer?

Wichtig für einen erfolgreichen Verkauf ist, die mögliche Zielgruppe an passenden Interessenten ausfindig zu machen. Von Aspekten wie der Lage, der Grösse und der Gestaltung des Hauses hängt es ab, welcher Käuferkreis infrage kommt. Spricht ein Haus eine grössere Familie an oder ein Paar ohne Kinder? Eine gewerblich genutzte Immobilie kommt ebenfalls für andere Käuferschichten infrage. Auch die Grösse des Grundstücks rund um das Haus macht ein Unterschied. Befindet sich hier beispielsweise ein grosser Garten, kann dies ein Pluspunkt sein.

Oft ist es sinnvoll, die Vor- und Nachteile einer Liegenschaft zu notieren. Vielleicht ist die Lage sehr besonders oder das Haus hat einen besonders schönen Balkon. Besteht Sanierungsbedarf, ist dies sicher ein Nachteil. Ein Tipp ist, zumindest kleinere Mängel vorab zu beheben, damit die Immobilie auf professionellen Fotos besonders vorteilhaft aussieht.

Im Exposé wird das Haus dann mit Fotos, Grundrissen und weiteren Dokumenten möglichst ansprechend präsentiert. Unter Umständen entstehen im Frühjahr oder Sommer bessere Fotos als im Herbst oder im Winter. Auch die Tageszeit kann einen Unterschied machen. Teil des Exposés sind zudem alle Fakten wie die Grösse, die Lage oder die Heizung. Oftmals gibt es Grundrisse oder Bilder der einzelnen Räume im Haus.

Vermarktung der Liegenschaft

Haben Sie sich nun für einige Interessenten entschieden, werden diese zu Besichtigungsterminen eingeladen. Dabei kommt es sicher auch auf die persönliche Chemie an. Auf die Besichtigung mit Kaufinteressenten sollten Sie sich gut vorbereiten und das Haus ansprechenden gestalten. Auch auf die möglichen Fragen, zu Schwachstellen des Gebäudes, sollten Sie vorbereitet sein. Finden Sie letztendlich einen potenziellen Käufer, ist es sinnvoll, dessen Solvenz zu prüfen. Diese Aufgabe übernimmt ein Makler ebenfalls und holt beispielsweise eine Schufa-Auskunft ein.

Mittlerweile gibt es einige Online-Portale, die beim Immobilienverkauf unterstützen. Diese haben sich zu einer wichtigen Werbung entwickelt. Allerdings spielt auch die Vermarktung offline, beispielsweise in Zeitungsinseraten oder das Netzwerk von Maklern. Über Zeitungen werden oftmals eher ältere, wenig internetaffine Menschen angesprochen. Auch hier darf ein gutes Foto der Liegenschaft aber nicht fehlen und die Anzeige sollte sich von anderen abheben.

Unter Umständen muss während der Vermarktung die Strategie verändert werden, beispielsweise wenn sich zu wenige oder nicht passende Interessenten melden. Neue Fotos oder Verbesserungen am Exposé könnten dann eine gute Lösung sein.

Wie bestimmen Sie den Verkaufspreis Ihrer Liegenschaft?

Renovierungen vor dem Fototermin können den Kaufpreis durchaus erhöhen. Die Preisgestaltung ist allerdings auch ein Merkmal, um die Zielgruppe einzugrenzen. Um eine Immobilie erfolgreich zu verkaufen, ist zudem eine gute Marktkenntnis wichtig. Profis kennen die Gebäude in der Region sowie deren Wert gut und können so oft einfacher einen geeigneten Käufer finden und einen guten Preis aushandeln. Es kann durchaus sinnvoll sein, mit einer etwas höheren Preisvorstellung in die Verhandlungen zu gehen. Zudem gehen Profis oft weniger emotional in die Verhandlungen und können mit sachlichen Argumenten überzeugen.

Bei der Einschätzung des Werts einer Immobilie gibt es mehrere Methoden. Bei der Substanzwert-Schätzung schaut sich ein Experte die Immobilie direkt vor Ort an. Im Falle der hedonischen Schätzung wird der Marktwert anhand von vergleichbaren Gebäuden ermittelt. Dieser Weg ist deutlich günstiger und viele Experten arbeiten mit dieser Methode.

Viele Immobilienmakler schauen sich auch den baulichen Zustand des Gebäudes genauer an und bewerten die Umgebung. Seriöse Makler machen keine spekulativen Versprechungen, sondern sind in ihren Einschätzungen unter Umständen eher etwas konservativer. Wie viel Geld eine Immobile beim erfolgreichen Hausverkauf wert ist, sollte je nach Region realistisch sein, ist aber immer auch eine Frage von Angebot und Nachfrage. Ein zu niedrige angesetzter Verkaufspreispreis kann Käufer ebenso abschrecken wie ein zu hoher Verkaufspreis.

Ist nun ein passender Käufer gefunden, muss der eigentliche Kauf über einen Vertrag abgewickelt werden. Im Vertrag stehen zunächst die Daten von Käufer und Verkäufer sowie der festgelegte Kaufpreis. Darüber hinaus werden Einzelheiten zur Zahlung festgelegt, beispielsweise eine Ratenzahlung oder der Zahlungstermin.

Auch Informationen über den Zustand der Immobile zum Verkaufszeitpunkt stehen in diesem Dokument. Idealerweise wird die Liegenschaft genau beschrieben. Dazu kommen unter Umständen weitere Dokumente wie Erschliessungspläne. Wichtig ist, dass sichergestellt wird, dass der vereinbarte Kaufpreis auch wirklich am vereinbarten Tag gezahlt wird.

Warum ist LIBA & PARTNER IMMOBILIEN AG der richtige Ansprechpartner bei Fragen rund um den Verkauf Ihrer Liegenschaft?

Wir helfen Ihnen dabei, alle wichtigen Unterlagen für den Verkauf einer Liegenschaft zusammenzustellen. Auch beim Aufsetzen des Kaufvertrags und der Vorbereitung des Notartermins unterstützen wir Sie. Zudem vereinbaren wir Besichtigungstermie. Wir verfügen in vielen Regionen in der Schweiz über eine umfangreiche Marktkenntnis und können vielfach aus unserer Datenbank auf potenzielle Käufer zugreifen. So gelingt der Verkauf einer Liegenschaft oft nicht nur sehr schnell, sondern auch diskret. Nach dem Verkauf und bei der Übergabe der Immobilie stehen wir Ihnen bei Fragen ebenfalls zur Seite.

Jeder Immobilienverkauf ist unterschiedlich. Daher richten wir uns nach ihren Vorgaben und Wünschen und arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen, um den passenden neuen Eigentümer zu finden. Auch Fragen zu Steuern beim Übertragen einer Immobilie an einen neuen Eigentümer beantworten wir gerne. Insbesondere bei Schenkungen gibt es hier gesonderte Regelungen.

Von den ersten Schritten beim Verkaufen eines Objektes bis hin zum Kaufvertrag und dem Termin beim Notar begleiten wir unsere Kunden. Wir betreuen von Basel aus private Eigentümer und Geschäftskunden und können dabei auf viele Jahre Erfahrung zurückblicken.

Kontakt

Sie wünschen eine individuelle Beratung zum Kauf oder Verkauf Ihrer Immobilie? Als erfahrene und fachkompetente Immobilienagentur helfen wir Ihnen bei Ihren Vorstellungen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

LINDA BARDHECI

Geschäftsführerin und Immobilienberaterin
Sprachen: DE, EN
Telefon: +41 61 691 30 30
E-Mail: lb@liba-immobilien.ch

EDDY BARDHECI

Geschäftsführer und Immobilienberater
Sprachen: DE, EN, NL
Telefon: +41 61 691 30 30
E-Mail: eb@liba-immobilien.ch