KOSTENLOSE
IMMOBILIEN-
BEWERTUNG

Finanzierung
bei Haus- & Wohnungskauf

  • Professionelle & unabhängige Unterstützung bei der Finanzierung
  • Persönliche Ansprechpartner

LIBA & PARTNER IMMOBILIEN AG

Liba Immobilien - Der Immobilienmakler in Basel und der Schweiz

IMMOBILIENFINANZIERUNG FÜR HAUS ODER WOHNUNG IN DER SCHWEIZ – WIR BERATEN SIE GERNE!

Sie suchen eine Immobilienfirma, die nicht nur Häuser und Wohnungen vermittelt, sondern Ihnen ebenso im Bereich der Immobilienfinanzierung beratend zur Seite steht? LIBA & PARTNER IMMOBILIEN AG ist der passende Ansprechpartner für Sie. Mit uns erhalten Sie einen Rundum-Service, der sowohl Immobilienberatung, -suche, -marketing als auch -vermittlung umfasst.

Kredit und Hypothek für Haus oder Wohnung in der Schweiz aufnehmen - Beratung zur Immobilienfinanzierung

Status Quo ermitteln: Eigen- und Fremdkapital

Der Traum vom eigenen Haus oder der eigenen Wohnung bedeutet eine grosse Investition.

Damit Sie Ihr neues Eigenheim verwirklichen können, gibt es wichtige Regeln für eine solide und sichere Finanzierung. Normalerweise wird Ihr Traumhaus oder Ihre Traumwohnung aus einer Kombination aus Eigenkapital und Fremdkapital realisiert. Im ersten Schritt sollten Sie also den Status Quo Ihres Eigenkapitals ermitteln.

Schaubild zur Immobilienfinanzierung
Immobilienfinanzierung Schweiz - Das Eigenkapital

1. Eigenkapital

Als eigene Mittel versteht man typischerweise Ihre Ersparnisse, das Kapital aus beruflicher und privater Vorsorge sowie Erbvorbezüge oder Schenkungen.

Immobilienfinanzierung Schweiz - Das Fremdkapital

AKTUELLE IMMOBILIENANGEBOTE

Kontakt

Sie wünschen eine individuelle Beratung zum Kauf oder Verkauf Ihrer Immobilie? Als erfahrene und fachkompetente Immobilienagentur helfen wir Ihnen bei Ihren Vorstellungen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

LINDA BARDHECI

Geschäftsführerin und Immobilienberaterin
Sprachen: DE, EN
Telefon: +41 61 691 30 30
E-Mail: lb@liba-immobilien.ch

EDDY BARDHECI

Geschäftsführer und Immobilienberater
Sprachen: DE, EN, NL
Telefon: +41 61 691 30 30
E-Mail: eb@liba-immobilien.ch

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

IMMOBILIENFINANZIERUNG IN DER SCHWEIZ

Endlich in den eigenen vier Wänden leben – davon träumen viele Menschen. Um Ihren Traum vom Eigenheim erfüllen zu können, braucht es eine stabile Finanzierung der Immobilie. Hier erfahren Sie mehr darüber, worauf Sie bei der Immobilienfinanzierung achten sollten.

Viele Menschen wünschen sich ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung. Ob sich der Traum vom Eigenheim erfüllt, hängt nicht nur vom Angebot auf dem lokalen Immobilienmarkt ab. Entscheidend ist auch, dass Sie das nötige Geld zusammenhaben, um den Kaufpreis aufbringen zu können. Die wenigsten Menschen können die Finanzierung ihres künftigen Zuhauses rein aus eigenen Mitteln stemmen.

Um einen Kredit für den Kauf Ihres Eigenheims aufzunehmen, können Sie sich an eine Bank Ihrer Wahl wenden. Wie viel Geld Sie aufwenden müssen, hängt vom Kaufpreis des Objekts Ihrer Wahl ab. Der Kaufpreis wiederum bestimmt darüber, wie lange Sie die Hypothek zurückzahlen müssen. Rechnen Sie alles gründlich durch, um sicherzustellen, dass diese Art der Immobilienfinanzierung für Ihr Haus bei Ihnen gegeben ist.

Am besten vereinbaren Sie gleich bei mehreren Banken unverbindliche Beratungsgespräche. So können Sie die Konditionen von unterschiedlichen Finanzierungsangeboten miteinander vergleichen. Wenn Sie sich für ein Hypothek-Angebot entschieden haben, setzt der Bankberater einen Kreditvertrag für Sie auf. Läuft alles wie geplant, bekommen Sie anschließend die Summe ausgezahlt, auf die sich der Kredit beläuft. Zugleich müssen Sie einen Schuldbrief unterschreiben, mit dem Sie Ihre Immobilie als Sicherheit an die Bank übertragen. Von diesem Zeitpunkt an läuft der Kreditvertrag, bis Sie die Hypothek vollständig abbezahlt haben. Jeden Monat zahlen Sie nun die vereinbarten Amortisationen samt Hypothekarzinsen als monatliche Raten an die Bank.

Um eine Finanzierung beantragen zu können, brauchen Sie viele Unterlagen und Nachweise. Die Bank braucht bestimmte Dokumente, um Kalkulationen anzustellen und Ihre Kreditwürdigkeit prüfen zu können. Das Kreditinstitut prüft ganz grundlegend, ob die Immobilie, die Sie ins Auge gefasst haben, zu Ihren finanziellen Möglichkeiten passt. Dafür muss die Bank wissen, wie Ihre finanzielle Situation im Detail aussieht.

Sie brauchen also einerseits Unterlagen über das Haus oder die Wohnung, welches Sie kaufen möchten. Das betrifft insbesondere:

  • ein Exposé der Immobilie samt Informationen zur Wohnfläche, der Grösse des Grundstücks, des Baujahres, der Ausstattung und Kubatur, Bildern und Grundriss
  • ein Grundbuchauszug – im Grundbuch sind Eigentumsverhältnisse und mögliche bestehende Hypotheken hinterlegt. Er ist beim Grundbuchamt Ihres Kantons erhältlich
  • den Gebäudeversicherungsausweis samt Informationen zu Baujahr und Kubatur, den Sie beim Verkäufer oder der Gebäudeversicherung bekommen
  • Informationen über Kosten für geplante Renovierungen, Umbauten oder Investitionen, sofern zutreffend
  • einen Entwurf des Kaufvertrags für das Haus oder die Wohnung
  • eine mögliche Reservationsvereinbarung

Abhängig von der Art der Immobilie, um die es geht, können noch weitere Unterlagen zu Ihrem künftigen Wohneigentum gefragt sein. Bei Mehrfamilienhäusern betrifft das zum Beispiel den Mietspiegel unter Angabe der Mieterträge. Möchten Sie eine Wohnung (und nicht das ganze Haus) kaufen, brauchen Sie den Begründungsakt und das Reglement des Stockwerkeigentums. Auch der Stand des Erneuerungsfonds ist relevant.

Daneben sind persönliche Unterlagen wichtig, wenn Sie eine Finanzierung Ihres Eigenheims beantragen möchten:

  • Ihr Ausweis (bei Bürgern der Schweiz: Identitätskarte oder Reisepass, Ausländer: Aufenthaltsbewilligung)
  • der Lohnausweis und Lohnabrechnungen der letzten drei Monate
  • Selbständige müssen die Bilanzen der letzten drei Jahre nachweisen können
  • die Steuererklärung inklusive Schulden- und Wertschriftenverzeichnis

Ausserdem können weitere Unterlagen für die Finanzierung wichtig sein, beispielsweise ein Guthabennachweis der Vorsorgestiftung, ein Pensionskassenausweis oder ein Schenkungsversprechen.

Eine solide Immobilienfinanzierung ist essenziell, wenn es darum geht, ein Eigenheim zu finanzieren. Entscheiden Sie sich nicht für das nächstbeste Angebot, sondern für eine Finanzierung, die wirklich zu Ihnen passt. Es ist wichtig, dass Sie verschiedene Kredit-Angebote miteinander vergleichen, bevor Sie sich auf eine Variante zur Immobilienfinanzierung festlegen. Noch besser ist es, wenn Sie sich dabei von einem Experten beraten lassen. Dazu können Sie sich zum Beispiel an die LIBA & PARTNER IMMOBILIEN AG wenden – wir beraten Sie ehrlich und transparent zur besten Finanzierung Ihrer Immobilie.

Kreditverträge für die Finanzierung eines Eigenheims unterscheiden sich zum Beispiel im Hinblick auf die Zinsen. Der Zinssatz kann je nach Angebot höher oder niedriger sein. Da Darlehen für Immobilien oft lange Laufzeiten haben, kann die Höhe des Zinssatzes im Laufe der Jahre einen grossen Unterschied machen. Rechnen Sie am besten genau durch, was die geforderten Zinsen der jeweiligen Hypothek oder Finanzierung praktisch für Sie bedeuten würden.

Wie viel Eigenkapital braucht man für ein Immobilien-Darlehen?

Ein wichtiger Aspekt zur Finanzierung eines Eigenheims ist neben dem Zinssatz das Eigenkapital. Um eine Hypothek aufnehmen zu können, müssen Sie mindestens 20 Prozent des Kaufpreises als Eigenkapital nachweisen können. Das können Sie nicht nur über Ihre Ersparnisse aufbringen, sondern auch durch Kapital aus beruflicher oder privater Vorsorge, Erbvorbezüge oder Schenkungen.

Die verbleibende Summe für die Finanzierung Ihres Eigenheims nehmen Sie dann in Form von Fremdkapital als Kredit auf. Je mehr Eigenkapital Sie zur Finanzierung aufbringen können, desto besser ist es: Sie müssen sich weniger Geld leihen und sparen Zinsen für den Kredit.

Wie hoch die Zinsen des Kredits zur Immobilienfinanzierung sind, hängt neben der Kreditsumme massgeblich davon ab, über welche Laufzeit hinweg Sie finanzieren möchten. Wie schnell eine Amortisation der Hypothek für Ihr Wohneigentum möglich ist, ist in erster Linie von der Höhe Ihres Einkommens abhängig.

Vom Eigenkapital über den Zinssatz bis zur Kredit-Laufzeit sind beim Thema Immobilienfinanzierung viele Aspekte zu beachten. Gerade für Laien ist es oft schwierig, die besten Konditionen unter den vielen verschiedenen Kredit-Angeboten zu erkennen. Deshalb kann es sinnvoll sein, sich vor der Aufnahme eines Darlehens von Experten beraten zu lassen. Gerne unterstützen wir von der LIBA & PARTNER IMMOBILIEN AG Sie in allen Fragen rund um die Finanzierung Ihres Eigenheims.

Als Immobilienfirma kennen wir uns mit allen Facetten der Immobilienfinanzierung aus. Wir helfen Ihnen dabei, den passenden Kredit zu finden, um Ihr Haus oder Ihre Wohnung zu möglichst günstigen Konditionen zu finanzieren. Dabei erklären wir Ihnen, wie sich die verschiedenen Faktoren des Kreditvertrags auswirken und welche Bedeutung sie ganz praktisch für Sie haben. Bei einer Beratung durch die LIBA & PARTNER IMMOBILIEN AG können Sie sich sicher sein, individuell und ehrlich beraten zu werden. Wir unterstützen Sie dabei, die Entscheidung zu treffen, die zu Ihrem Vorhaben und Ihrer finanziellen Situation am besten passt.

Bei Bedarf ist eine Beratung zur Immobilienfinanzierung durch die LIBA & PARTNER IMMOBILIEN AG Teil eines Rundum-Services durch unsere Immobilienfirma: Wir sind auf die Vermittlung von Immobilien ebenso spezialisiert wie die Immobilienberatung, -suche und das passende Marketing. Bei der LIBA & PARTNER IMMOBILIEN AG erhalten Sie auf Wunsch alles aus einer Hand – das Eigenheim Ihrer Träume und eine Beratung, mit der Sie eine passende Finanzierung zu einem günstigen Zinssatz für den Kauf finden. Nehmen Sie am besten noch heute Kontakt mit uns auf, um sich unverbindlich beraten zu lassen.